Bläserjugend

Seite

Foto-Singer THS (16)

Unsere Bläserschule bildet Schüler an allen Instrumenten des sinfonischen Blasorchesters und des Spielmannszuges aus. Es sind dies: Querflöte, Oboe, Fagott, Klarinette, Saxophon, Trompete, Flügelhorn, Waldhorn, Posaune, Tenorhorn, Tuba, Schlagzeug, Trommelflöte und Trommel. Insgesamt 20 Ausbilder – qualifizierte Musiker der Stadtharmonie, Lehrer der Jugendmusikschule und Berufsmusiker – unterrichten derzeit in der Bläserschule. Die zur Ausbildung notwendigen Instrumente stellt die Stadtharmonie gegen eine geringe monatliche Leihgebühr zur Verfügung.

Ziel unserer musikalischen Ausbildung ist es, neben der Vermittlung der instrumentalpraktischen Kenntnisse den Schüler ganz bewusst an das Musizieren in Orchestern heranzuführen. Das Heranführen an klassische Literatur und die sinfonische Blasmusik stehen dabei im Mittelpunkt, jedoch erweitern auch Jazz und Popular-Musik das Unterrichtsspektrum. Entsprechend ihrem Ausbildungsstand absolvieren die Schüler die Prüfungen zu den Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold und nehmen am Wettbewerb „Jugend Musiziert“ teil.

Neben der praktischen Ausbildung auf ihrem Instrument erhalten die Musikschüler in unserer Bläserschule auch eine mehrstufige Ausbildung in Musiktheorie. Diese Ausbildung in Musiklehre, Rhythmik und Gehörbildung ist eine unverzichtbare Basis für erfolgreiches Musizieren auf hohem Niveau. In einer ersten Stufe der Ausbildung vermitteln erfahrene Ausbilder den Schülern die Grundlagen der Rhythmik, schulen die typische Bläseratmung und fördern durch gemeinsames Singen das Melodieverständnis der Zöglinge. Im Anschluss an diesen RSA-Unterricht (Rhythmik-Singen-Atmung), der parallel zur Mitgliedschaft im Vororchester als Blockunterricht angeboten wird, werden die Schüler in drei weiteren Blöcken auf die Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold vorbereitet. Hier liegt das Schwergewicht der Ausbildung auf Musiklehre, Musikgeschichte, Rhythmik und Gehörbildung.

 

blaeserschule@stadtharmonie.de