Weihnachtspost

Standard

Hallo Jukas, hallo liebe Eltern,

vor den Feiertagen und dem Jahreswechsel möchte ich mich nochmals melden.
Was für ein Jahr! Was für ein musikalisch verlorenes Jahr für uns… neulich habe ich die Bilder der letzten Fasnet angeschaut, sie wirken wie aus einer anderen Zeit und Welt…
Nur 14 Tage später mussten wir das erste Mal komplett runterfahren – Lockdown 1…
Im Juli noch einige Proben, dann nach den Ferien neue Hoffnung auf ein Jahreskonzert „WIR LEBEN“… super Proben mit hohem Besuch unter schwierigen (Corona-)bedingungen, dann Anfang November der Schock… der 2. Lockdown… kein Jahreskonzert.

Ich weiß nicht wie es euch ging, ich habe einige Wochen für mich gebraucht, meine Enttäuschung und die Situation zu verarbeiten.

Nun sind wir immer noch im totalen musikalischen Lockdown und das Schlimmste: Niemand weiß wie lange wir noch OFF sind, ich will da auch keine Prognose wagen… Kein Konzert gespielt in 2020, keine Fasnet 2021, aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. Diese Prognose wage ich: 2021 wird diese Pandemie überwunden werden und eine neue Normalität wird Einzug halten. Und wir werden unser Konzert spielen! Darauf freue ich mich, wieder jemand in den Arm nehmen können, wieder proben mit allen und Konzerte vor Publikum! Ich hoffe ihr sehnt es genauso herbei!

Bis dahin heißt es für uns alle – so schwer und anstrengend es ist – sich zusammenreißen und die Älteren und Schwächeren gemeinsam schützen.

Jedenfalls freue ich mich auf viele musikalische Erlebnisse mit euch im neuen Jahr. Bis dahin wünsche ich Euch und Euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest – es wird anders sein, aber auch etwas Besonderes. Und ich wünsche Euch ein tolles neues Jahr 2021 mit vielen Erlebnissen und Ereignissen, Begegnungen und ganz viel Live-Musik. Über allem steht aber die Gesundheit und die wünsche ich Euch und Euren Lieben von ganzem Herzen!

Passt auf Euch auf! Und vergesst nicht: Denkt positiv und bleibt negativ 😉

Viele liebe Grüße,
Benno