Schlagzeugtransport Auftritte

Standard

… und nun noch eine Mail zu einem anderen Thema, Schlagzeugtransport für Auftritte.

Ihr wisst das ist ein leidiges Thema, meistens sind zu wenig Helfer da. Daher haben wir uns etwas überlegt, das in Zukunft den ganzen Transport fairer und gleichzeitig einfacher machen soll.

In Zukunft wird immer eine anderes Register für den Schlagzeugtransport verantwortlich sein, das heißt es gibt 5 große Register (Flöten/Oboen, Klarinetten, Saxophone, Trompeten, Tiefblech (Tuba, Posaune, Horn, Tenorhorn)) die abwechselnd in einer festen Reihenfolge nun für den Schlagzeugtransport verantwortlich sind. 

Das ganze läuft wie folgt dann ab:Verantwortlich für das Register ist der Registersprecher (beim Tiefblech Registersprecher bitte untereinander abklären). Marvin wird sich vor den Auftritten bei dem entsprechenden  Registersprecher melden, wie viele Helfer er benötigt.
Diese Helfer sind dann vor und nach dem Auftritt am Probelokal und helfen das Schlagzeug ein und auszuladen und schauen auch beim Auftritt das alles funktioniert. Vom Schlagzeugregister wird immer jemand anwesend sein und euch dabei unterstützen.

Somit muss jeder noch höchstens zwei mal im Jahr beim Schlagzeugtransport helfen und wir haben immer genügend Leute zum helfen, also eine win-win Situation für uns alle😊 zusätzlich ist es den Registersprechern frei gestellt wie sie den Arbeitseinsatz mit ihrem Register einteilen (Beispiel: wenn 5 Leute benötigt werden aber 10 da sind können z.B. ja 5 vor dem Auftritt ans Probelokal kommen und 5 nach dem Auftritt).

Um zu sehen wer als Register dran ist, könnt ihr in der App unter “Mehr –> Schlagzeugtransport” schauen und planen.

Wir starten beim nächsten Auftritt mit den Flöten und Oboen am Vatertag, dann die Klarinetten für Unterkirnach und die Saxophone für Aufen (Hinweis: bei den Umzügen benötigt das Schlagzeug keine Unterstützung).

Beste Grüße
Patrik

Schreibe einen Kommentar