Fasnet 2017 – letzte Infos

Standard

Liebe Musiker des GO,

ich hoffe, ihr freut euch alle schon auf eine richtig tolle Fasnet (möge das Wetter mitspielen …)! Jedenfalls haben die Gruppen am Donnerstag und heute ja schon einmal richtig gut vorgelegt!

Von mir und Paddy nun letzte Infos für die hohen Tage, bitte ganz lesen.

1) Termine

Sonntag

13:00 Treffpunkt im Probelokal – wir waren sehr wenige in den letzten Proben, sollten daher das Hulapalu dringend nochmal gemeinsam spielen, außerdem Änderungen in Abläufen zweier Stücke ansagen + eintragen. Macht es bitte möglich, da zu sein.

13:30 wir gehen gemeinsam in die Obere Straße.

13:44 Abmarsch ins Riet – Turm – Tonhalle – StaHas spielen dort (Ablaufplan morgen bei mir)

16:30 Aufstellung vor der Tonhalle

16:45 Abmarsch zum Katerbrunnen – Katerbrunnen – Münsterplatz (je nach “Verkehrslage 😉 – Riet

Montag

7:29 Treffpunkt am WG (Herdstraße)

7:51 Abmarsch – Umzug 1 – Umzug 2 – Schlussappell (12:00 Latschariplatz)

13:45 Spielen vor Maschgerelauf – Stadtapotheke – Maschgerelauf – Massenchor Latschariplatz

Dienstag

13:45 Treffpunkt zum Großen Umzug, “beim Schunk” (schräg gegenüber vom Fidelis)

inoffiziell

22:00 Uhr Treffen im Probelokal zum Kater verschoppe + Strohverbrenne

2) Noten

komplettes Marschbuch wie letztes Jahr (es waren genügend Proben Zeit …), zusätzlich wie bereits geschrieben:

– Rottweiler Narrenmarsch (bereits am Sonntag!)

– Katzentanz

– Hät denn kon kon

– Hits for Marching Band 2017 (nein, nicht 2007 = Hol das Lasso) – Codename: “Hulapalu”.

Fehlen Noten? Morgen, 13:00, Probelokal.

3) Besetzung

Markus, Paddy und ich habe eine Liste erstellt. Sie enthält alle Infos die wir haben (Stand 20:00 heute) und hängt als pdf dran. Danke an die Registersprecher fürs Weiterleiten der Infos.

Schaut bitte mal rein.

Zur Info: Es spielen während der drei Tage einige Gäste, Musiker auf Heimaturlaub, … mit. Daher sind es 77 Musiker. Davon sind etwas über 60 Musiker aktuelles GO. Unten findet ihr eine Zeile “Summe” – das sind die Musiker an den drei Tagen. Den Rest kombinierte ihr, für euer Register und das ganze GO, leicht selbst … – LEUTE !?!?

4) Zum Schluss:

Erlaubt mir bitte folgende Anmerkung: Auch wenn Fasnet natürlich Spaß macht und wir den ganz sicher haben werden, heißt Fasnet nicht “unorganisiert”. Denn sonst hält sich der Spaß bei den Organisatoren (Paddy, Notenwarte, ich) oder den anderen Musikern in Grenzen. Daher:
– “Treffpunkt” heißt: “pünktlich zu dieser Uhrzeit und an diesem Ort da sein”

– “Schwund”: Das Orchester, das von der Tonhalle wegmarschiert, soll so groß wie am Mittag am Turm sein, und die Mannschaft beim Maschgerelauf so groß wie die am Montagmorgen (die JuKa verstärkt uns nur, sie ersetzt keine Musiker des GO).

– “auf der Straße beim Umzug” heißt “auf der Bühne”, uns schauen auch beim Stehen die Menschen am Rand zu. Bewahren wir ein gutes Bild…

Wir haben ein saugeiles Fasnetkonzert gespielt, ein tolles Narrentreffen – legen wir jetzt nach!

Musikalisch, optisch, und mit Spaß!

Bis morgen!

Mario

Schreibe einen Kommentar